Sabine Beuter

„Kraft des Lichtes“

©Sabine Beuter

In ihren Arbeiten wird das enge Verhältnis spürbar, das die Künstlerin zu ihren zahlreich bereisten Ländern und deren Menschen entwickelt hat. Besonders der Orient hat ihr Werk maßgeblich beeinflusst. (...) In der Mehrheit ihrer Bilder sind bewegliche und gleichzeitig komplexe farbliche Strukturen zu erkennen, die von warmen Farbtönen dominiert werden. Farbflächen überschneiden und bedecken sich gegenseitig, Strukturen und Farben lösen sich in organischer Bewegung auf. In all ihren Werken spiegelt sich immer wieder das Zusammenwirken der Farben und dem Blattgold in feinen spielerischen Nuancen, die eine Komposition zum leuchten bringt und gleichsam zu einer Symphonie werden lässt.

Zur Person:
Sabine Beuter ist 1949 in Hanau geboren. 1975 Studium der Architektur an der TU, Studium der bildenden Künste an der HdK. Seit 1986 freischaffende Malerin. 2014 erkrankt sie schwer uns stellt ihre künstlerische Tätigkeit ein. Die gezeigten Bilder sind aus ihrem Nachlass und werden von ihrem Sohn präsentiert.

 

Ausstellungsbeginn: am 5. November 2021 um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: vom 6.11. bis 11.12.2021
Öffnungszeiten:  Sa und  So 15 - 18 Uhr  sowie Freitag 16 - 19 Uhr

 

Die Galerie verfügt über ein Hygienekonzept! Sie kann komplett durchlüftet werden und ist fast wie im Freien begehbar.