Gesichterlesen

„Schau mir in die Augen, Kleiner!“

Weltweit leben zurzeit sieben Milliarden Menschen auf unserem Planeten. Jeder Mensch hat sein eigenes Gesicht, das ihn von den anderen Menschen unterscheidet. Nur wir Menschen und Primaten vermögen Gesichter zu lesen. Diese Fähigkeit des Menschen zur Empathie – von Angesicht zu Angesicht – spiegelt sich in zahlreichen Metaphern wider.

Dodo Goebel ist Malerin und zeigt ihre Arbeiten in der Galerie G37 in der Gleditschstraße 37 in Berlin-Schöneberg.


Vernissage: Freitag, 27. September 2019, 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer vom 28. September bis  27. Oktober 2019
Öffnungszeiten während dieser Ausstellung  Fr - So 16 - 19 Uhr

Vom 11.10. bis 17.10.2019 ist die Galerie geschlossen

 

Dodo Goebel

Geboren 1944 in den Kriegswirren in Thüringen. Der Vater fiel zwei Monate vor ihrer Geburt auf der Krim. 1965 -1971 Studium der Medizin in „West-Berlin“. 1967 die erste von vier Weltreisen im VW Bus auf die Krim und durch den wilden Kaukasus, Bergsteigen und Wildwasserfahren. Drei Jahrzehnte als niedergelassene Frauenärztin in Berlin. Zwei Kinder, sechs Enkel. Das künstlerische Gestalten war immer dabei. Seit einem Jahrzehnt widmet sie sich ganz der Malerei.