Charlotte Ließ

» Rezitation - nach Strich und Farben «
Malerei und Zeichnungen

 

Ausstellungsbeginn: am 20. Januar 2023 um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: vom 21.01. bis 12.02.2023

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag · 15 bis 18 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Die Galerie kann komplett durchlüftet werden und ist fast wie im Freien begehbar.

 

Rezitation - nach Strich und Farben

Rezitation mag hier ein visuelles Vortragen meinen, das mit den Mitteln von Malerei und Zeichnung Ideen und Sichtweisen um das Thema Naturraum, unsere Wahrnehmung und unsere Existenz in ihm vor Augen bringt.

Die Arbeiten wollen nicht bloß beschreiben. Vielmehr können sie als Hommage an den kostbaren Stoff Natur, an „die Wurzeln der Welt“ (Emanuele Coccia), also an die Grundlagen für unseren Lebensraum gelten.

Aus:
Die Wurzeln der Welt von Emanuele Coccia - Professor für Philosophiegeschichte an der Ècole des Hautes Etudes en Sciences Soziales in  Paris

 

Zur Person
Geboren in Landshut an der Isar, lebt seit Mitte der 70er Jahren in Berlin.  Studium an der Akademie der Künste München für Goldschmiede, Malerei und Kunstpädagogik, ergänzende Studien an der UDK Berlin für Künstlerweiterbildung und FB Spiel und Bühne. Teilnahme an verschiedenen Projekten wie der Sommerakademie Salzburg, Neuburg an der Donau sowie in Civitella d`Agliano/Umbrien. Beteiligung an Gruppenausstellungen in Berlin und Italien. Tätigkeiten im Bereich der künstlerischen und medialen Bildung in der Berliner Schule, der Jugendkunstschule Wedding, der beruflichen Bildung in Berlin und an der Universität Hildesheim (Filmgestaltung). Organisation von Kulturveranstaltungen und Ausstellungen in einem Dorf in der Uckermark. Schwerpunkte der eigenen künstlerische Praxis: Malerei, Zeichnung und Fotografie.

 

: Kontakt :
close slider

    Haben Sie Fragen? Möchten Sie Rückmeldung geben? Schreiben Sie mir.






    Ich gehe sorgsam mit Ihren Daten um. Bitte bestätigen Sie: